RETTEN - LÖSCHEN - SCHÜTZEN - BERGEN

✆ NOTRUF: 122

Spital

Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1

Nur etwas mehr als eine Stunde nach dem letzten Einsatz wurden wir am Dienstag, dem 30. August zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
Auf der B1, im Kreuzungsbereich Spital, waren zwei Fahrzeuge zusammen gestoßen. Wir rückten mit KDOF, RLFA und LAST mit KRAN zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft wurden die beiden Personen in dem Ford schon von Rettungsdienst versorgt. Wir sicherten die Unfallstelle ab und bauten einen Brandschutz auf. Eine der beiden Personen konnte auf der Beifahrerseite das Fahrzeug verlassen. Da die Fahrertür jedoch war so verzogen, das wir diese mittels Spreizer öffnen mussten. Danach konnte auch diese Person vom Rettungsdienst versorgt werden. Beide wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus gebracht. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden beide Fahrzeuge von uns zur daneben liegenden Tankstelle geschoben und dort gesichert abgestellt. Ebenso reinigten wir provisorisch die Unfallstelle. Danach konnten wir wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA, LAST mit KRAN und 12 Mann
Polizei, Rettungsdienst


Auspumparbeiten

Nur kurz nach dem letzten Einsatz wurden wir erneut zur Hilfe gerufen. Bei einer Maschinenhalle in Spital, war durch den starken Regen Wasser eingedrungen.
Wir rückten wiederum mit dem KLF zum Einsatz aus. Nach unserer Ankunft setzten wir eine Tauchpumpe ein um das Wasser abzupumpen.
Nach etwa einer Stunde konnten wir schließlich wieder einrücken.


Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KLF und 4 Mann


Brandeinsatz bei der Tankstelle

Um 6:04 Uhr wurden wir heute, am 5. Jänner zu einem Brandeinsatz alarmiert. Da es sich um einen Brand der Container bei der Socar Tankstelle in Spital handelte, wurde automatisch Alarmstufe 2 ausgelöst und die Feuerwehren Michelndorf und Rust ebenfalls alarmiert.
Wir rückten mit KDOF, RLFA und KLF aus. Bei unsere Ankunft drangen bereits dichte Rauchschwaden aus den Containern. Sofort wurde eine Löschleitung vom RLFA hergerichtet. Eine zweite folgte vom RLFA der FF Michelndorf an der Rückseite. Zur Sicherheit wurden die Zapfsäulen mittels Not Aus Knopf abgeschaltet. Unter Atemschutz wurde dann der Brand gelöscht und mit dem Hochleistungslüfter der Rauch aus dem Objekt gedrückt. Bevor Brandaus gegeben werde konnte kontrollierte ein Atemschutztrupp der FF Rust nochmals das Objekt und entfernte die letzten Glutnester.
Damit die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden konnte alarmierten wir die FF Heiligeneich noch mittels Atemluftkompressor nach.
Kurz vor halb neun konnten wir uns wieder einsatzbereit melden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA, KLF, VF und 15 Mann
FF Michelndorf
FF Rust
FF Heiligeneich

Polizei
Rotes Kreuz mit Bezirkseinsatzleiter


Verkehrsunfall auf der B1

Am 14. Jänner wurden wir um 17:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 1, bei Spital waren zwei Pkw’s zusammen gestoßen.
Wir rückten mit KDOF und RLFA zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft wurde die Unfallstelle bereits von der Polizei abgesichert.
Die Lenker der Fahrzeuge kamen bei dem Zusammenprall mit dem Schrecken davon. An einem Fahrzeug ging dabei auch ein Reifen kaputt und wir halfen dabei dieses an einem nahe liegenden Parkplatz abzustellen. Der andere Lenker konnte mit seinem Auto die Fahrt fortsetzen. Nach etwas mehr als einer halben Stunde konnten wir wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA und 12 Mann
Polizei