RETTEN - LÖSCHEN - SCHÜTZEN - BERGEN

✆ NOTRUF: 122

News

Brandeinsatz bei der Tankstelle

Um 6:04 Uhr wurden wir heute, am 5. Jänner zu einem Brandeinsatz alarmiert. Da es sich um einen Brand der Container bei der Socar Tankstelle in Spital handelte, wurde automatisch Alarmstufe 2 ausgelöst und die Feuerwehren Michelndorf und Rust ebenfalls alarmiert.
Wir rückten mit KDOF, RLFA und KLF aus. Bei unsere Ankunft drangen bereits dichte Rauchschwaden aus den Containern. Sofort wurde eine Löschleitung vom RLFA hergerichtet. Eine zweite folgte vom RLFA der FF Michelndorf an der Rückseite. Zur Sicherheit wurden die Zapfsäulen mittels Not Aus Knopf abgeschaltet. Unter Atemschutz wurde dann der Brand gelöscht und mit dem Hochleistungslüfter der Rauch aus dem Objekt gedrückt. Bevor Brandaus gegeben werde konnte kontrollierte ein Atemschutztrupp der FF Rust nochmals das Objekt und entfernte die letzten Glutnester.
Damit die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden konnte alarmierten wir die FF Heiligeneich noch mittels Atemluftkompressor nach.
Kurz vor halb neun konnten wir uns wieder einsatzbereit melden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA, KLF, VF und 15 Mann
FF Michelndorf
FF Rust
FF Heiligeneich

Polizei
Rotes Kreuz mit Bezirkseinsatzleiter


Frohe Weihnachten und Prosit 2021!

Werte Gemeindebürger, Liebe Kameraden und Feuerwehrjugend!

Ein herausforderndes Jahr liegt hinter uns und ein ebensolches kommt mit großen Schritten näher.

Vor kurzem haben alle Haushalte ein Sackerl mit Informationen rund um die Gemeinde erhalten. In unserem Einsatzgebiet war zusätzlich eine Aussendung von der Feuerwehr dabei. Diese ist ab sofort auch Online verfügbar.

Jetzt ist aber die Zeit an der wir alle zur Ruhe kommen sollten und wir möchten Danke sagen.

Ein großes Dankeschön an alle freiwilligen Helfer, Spender, der Wirtschaft und der Marktgemeinde Michelhausen für ihre Unterstützung.

Einen herzlichen Dank auch an unsere Kameraden für ihr Engagement im vergangenen arbeitsreichen Jahr!


Josef Nußbaumer, HBI

Friedrich Klestil, OBI        Gerhard Neumayer, OV

Die Freiwillige Feuerwehr Michelhausen wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!


Verkehrsunfall in Atzelsdorf

Am Samstag, dem 14. November wurden wir um 13 Uhr zu einem Unfall in Atzelsdorf alarmiert. In Mitten der Ortschaft war ein Lenker mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache gegen eine Hauswand geprallt.
Wir rückten mit KFOF und RFLA zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft wurde der Lenker bereits vom Roten Kreuz versorgt. Er hatte bei dem Unfall Glück und kam mit einem Schrecken davon.
Wir sicherten die Unfallstelle ab und begannen mit dem Binden von ausgeflossen Betriebsmitteln.
Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei bargen wir den PKW mittels Kran vom LAST. Danach reinigten wir noch provisorisch die Fahrbahn.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RFLA, LAST mit Kran und 7 Mann

Polizei und Rettung


Feuerlöscher-überprüfung

Da durch die COVID 19 Bestimmungen unserer diesjähriges Zeltfest und damit verbunden die Feuerlöscherüberprüfungsaktion abgesagt werden mussten, haben wir nun einen neuen Termin für diese gefunden.
Am 10. Oktober 2020 von 9 bis 14 Uhr können Sie bei uns, im Feuerwehrhaus Michelhausen, ihre Feuerlöscher überprüfen lassen.


Zivilschutz-Probealarm

Am Samstag, den 03. Oktober werden zwischen 12:00 und 12:45 Uhr österreichweit die Sirenen heulen!

Mit mehr als 8.000 Sirenen sowie über das KATWARN System kann die Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt und alarmiert werden.

Um die Bevölkerung mit diesen Signalen vertraut zu machen und gleichzeitig die Funktion und Reichweite der Sirenen zu testen, wird einmal jährlich ein österreichweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt.


Nächste Seite »