RETTEN - LÖSCHEN - SCHÜTZEN - BERGEN

✆ NOTRUF: 122

Michelhausen

Kanalgebrechen in der Talstraße

Gestern Abend wurden wir von einer Wohnpartei verständigt das es ein Problem mit dem Kanal in der Wohnhausanlage gibt.
Wir rückten daraufhin mit dem KLF aus. Bei der Ankunft stellte sich heraus das es in einem Zählerraum aus dem Abfallstrang tropfte. Wir kontrollierten danach das Kanalrohr außerhalb des Gebäudes, dieses wahr augenscheinlich frei.
Von einem Mieter wurde parallel die Hausverwaltung informiert, welche eine Rohrreinigungsfirma verständigte.
Wir rückten anschließend wieder ein.


Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KLF und 4 Mann


Baumaterial wirbelt durch die Luft

Aufgrund des Sturmes am 29. Juni Abends wurden wir zu einem Einsatz in den Grillenbergweg in Michelhausen gerufen. Von einer Baustelle landeten verschiedene Baumaterialen auf der Straße.
Wir rückten mit KDOF, RLFA und KLF zu dem Einsatz aus. Nach unserer Ankunft galt es lose Bretter, Dämmmaterial, eine freistehende Gasflasche und eine Mobiles WC zu sichern. Ebenso nahmen wir Kontakt mit der Baufirma auf und informierten diese über die Situation.
Danach rückten wir wieder ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA, KLF und 15 Mann


Fahrzeugbergung in Michelhausen

Am Samstag, den 10. April wurden wir Nachmittags zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Im Kreuzungsbereich St. Pöltnerstraße, Türkenkreuzgasse waren zwei Fahrzeuge zusammen gestoßen. Beide Lenker blieben bei dem Unfall unverletzt.
Aufgrund der Pandemieverordnung rückten wir nur mir dem LAST zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft hatte die Polizei die Unfallaufnahme schon beendet. Eines der Fahrzeuge konnte die Fahrt selbstständig fortsetzten. Das zweite Unfallauto bargen wir mittels Kran und brachten es zur Fachwerkstätte nach Mitterndorf.
Danach konnten wir wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit LAST mit Kran und 4 Mann
Polizei


Fahrzeugbergung in Michelhausen

Um 3:18 Uhr wurden wir am Sonntag zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Im Bereich der Grillenbergsiedlung hatte ein Lenker mit seinem Fahrzeug mehrere parkende Autos gestreift und war danach mit seinem Pkw zum Stillstand gekommen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.
Wir rückten mit KDOF und RLFA zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft sahen wir, dass lediglich das Unfallfahrzeug von der Fahrbahn entfernt werden musste. Dies erledigten wir nach der Unfallaufnahme mittels nachgeholten Rangierrollern.


Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA, VF und 11 Mann

Polizei Atzenbrugg