RETTEN - LÖSCHEN - SCHÜTZEN - BERGEN

✆ NOTRUF:122

Previous Next

Tierrettung in Atzelsdorf

Am 1. November wurden wir in den Nachmittagsstunden zu einer Tierrettung alarmiert. Bei einem Landwirt, in Atzelsdorf waren mehrere Stiere im Stall eingebrochen.

Bei unserer Ankunft sahen wir, dass es sich um drei Tiere handelte welche durch eine gebrochene Spalte gestürzt waren. Eines davon stand genau in der Öffnung und die anderen beiden waren unter dem noch guten Spaltenboden. Aufgrund der geringen Gebäudehöhe sollte sich die Rettungsaktion als äußerst schwierig gestalten. Um für die Rettungsaktion mehr Platz zu schaffen wurde noch eine weitere Spalte händisch zur Seite gezogen. Der erste Versuch die Tiere danach mittels einer Rampe aus ihrer misslichen Lage zu befreien misslang leider. Daher wurde ein kleiner, wendiger Teleskoplader zur Hilfe gerufen. Mit diesem gelang es uns schließlich die drei eingebrochen Stiere zu retten und wieder auf sicheren Boden zu bringen. Während der ganzen Aktion wurde ständig frische Luft mittels Belüftungsgerät zu den Tieren eingeblasen.
Wir konnten nach viereinhalb Stunden den Einsatz beenden und wieder einrücken.


Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit  KDOF, RLFA, LAST mit Kran und 15 Mann