RETTEN - LÖSCHEN - SCHÜTZEN - BERGEN

✆ NOTRUF:122

Previous Next

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Michelhausen

Am Sonntag, dem 27. Oktober fand beim Feuerwehrhaus Michelhausen die Feier zum 125 Jahr Jubiläum statt.

Im Zuge dieser Feier wurde auch die Logistikhalle gesegnet und offiziell ihrer Bestimmung übergeben.
Im Anschluss an die Festmesse, welche vom Musikverein Michelhausen sehr schön musikalisch gestaltet wurde konnten zahlreiche Ehren- und Festgäste begrüßt werden.
Nach der Festrede unseres Kommandanten HBI Nußbaumer Josef und einem geschichtlichen Rückblick von EHBI Zachhalmel Franz, führte unser Pfarrer Mag. Jan Dudka, im Beisein unseres Kommandos, die Segnung der neuen Halle durch. Ebenfalls gesegnet wurde dabei eine wunderschöne Kerze, welche uns Fr. Andrea Schuster spendete.
In den darauf folgenden Ansprachen der anwesenden Politiker und Feuerwehrfunktionäre, wurde der Feuerwehr zu ihrem Jubiläum und dem gelungen Zubau gratuliert und für ihren vorbildlichen Einsatz, sei es innerhalb der Gemeinde als auch im Bezirk und darüber hinaus, gedankt.
Aber auch der Dank an verdiente Kameraden darf bei solch einer Feier nicht fehlen. So bekamen OBI Klestil Friedrich und HBM Loicht Thomas, das Verdienstzeichen des NÖLFV, 2. Klasse in Silber verliehen. EHLM Rauscher Franz erhielt die Verdienstmedaille des NÖLFV, 3. Klasse in Bronze.
Für ihren Arbeitseinsatz während der Bauarbeiten wurden auch mehrere Kameraden mit einer Dankesurkunde geehrt. Bei den unter 20 jährigen waren dies FM Hawlin Patrick, FM Hüttinger Luca und FM Fischer Marcel. In der Klasse über 20 Jahre erhielten OBI Klestil Friedrich, HBM Locht Thomas und HBI Nußbaumer Josef eine Urkunde. Aber auch auf unsere Reservisten wurde nicht vergessen, hier waren es EHBM Loicht Richard, EHBM Nußbaumer Franz und EHLM Rauscher Franz welche geehrt wurden.
Die Feier endete mit der NÖ Landeshymne durch den MV Michelhausen.
Nach dieser Feierlichkeit luden wir die Gäste noch zu einem kleinen Imbiss und ein paar gemütlichen Stunden zu uns in das Feuerwehrhaus ein.
Am Vorplatz des Feuerwehrhauses fand gleichzeitig eine Fahrzeugschau und in der Fahrzeughalle eine Fotoausstellung statt.

Wir möchten uns nochmals bei allen Spendern und Gönnern bedanken, die es uns in den letzten 125 Jahren unterstützt haben!