RETTEN - LÖSCHEN - SCHÜTZEN - BERGEN

✆ NOTRUF:122

Fahrzeugbergung

Verkehrsunfall auf der L2090, Höhe Atzelsdorf

Seiteninhalt teilen:

Am Montag, dem 9. September wurden wir um 18:22 Uhr gemeinsam mit der FF Michelndorf zu einem Verkehrsunfall mit beginnendem Fahrzeugbrand auf der L2090 alarmiert.

Weiterlesen >>

Fahrzeugbergung beim Karl Figl Kreisvekehr

Seiteninhalt teilen:

Am Dienstag, dem 10. Juli wurden wir um 16:23 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Auf der L2090 war kurz nach dem Karl Figl Kreisverkehr ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Der Lenker blieb dabei unverletzt.
Wir rückten mit KDOF und LAST mit Kran zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft sicherten wir zuerst die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr langsam vorbei. Das Fahrzeug wurde mittels Kran geborgen und anschließend am Lagerplatz der Gemeinde abgestellt.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, LAST mit Kran und 7 Mann


Fahrzeugbergung in Streithofen

Seiteninhalt teilen:

Am Donnerstag, dem 23. Mai wurden wir um 16:05 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Auf der Bundesstraße 1 war bei Streithofen ein Pkw in den Straßengraben gerutscht.
Wir rückten mit KDOF und RLFA zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft wurde die Unfallstelle bereits von der Polizei abgesichert. Da bei dem Unfall niemand verletzt wurde, konnten wir umgehend mit der Fahrzeugbergung beginnen. Damit wir das Auto mittels Seilwinde vom Rüstlöschfahrzeug bergen konnte musste die Straße kurzfristig komplett gesperrt werden.
Nachdem wir den Pkw raus gezogen hatten, halfen wir noch bei der Reinigung der Radkästen. Danach konnte der Lenker die Fahrt fortsetzen und wir rückten wieder ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA und 8 Mann

Polizei

SONY DSC

Busbergung am BHF Tullnerfeld

Seiteninhalt teilen:

In den Abendstunden des 3. Jänner kam es durch die Schneefälle und den Wind zu einer raschen Vereisung der Straßen.
Wir wurden um 17:15 Uhr zu einer Fahrzeugbergung beim Bahnhof Tullnerfeld alarmiert.
Bei unserer Ankunft sahen wir, dass ein Linienbus auf der rutschigen Fahrbahn nicht mehr um die Kurve bei den Haltestellen fahren konnte.
Wir gaben dem Bus eine Anfahrhilfe mittels RLFA und organisierten den Streudienst.
Danach rückten wir wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA, VFA und 17 Mann


Fahrzeugbergung beim Karl-Figl Kreisverkehr

Seiteninhalt teilen:

Am Freitag, dem 28. September wurden wir um 15:16 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Im Bereich des Karl-Figl Kreisverkehres, war ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und ist im Straßengraben zum Stillstand gekommen.
Wir rückten mit KDOF und RLFA zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft wurde die Lenkerin bereits vom Roten Kreuz versorgt und anschließend zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.
Wir führten danach mittels Kran vom Last die Fahrzeugbergung durch und stellten dieses anschließend bei einer Fachfirma gesichert ab.
Nach etwas mehr als einer Stunde konnten wir wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA, LAST mit Kran und 12 Mann

Polizei und Rotes Kreuz


« Vorherige Seite Nächste Seite »