RETTEN - LÖSCHEN - SCHÜTZEN - BERGEN

✆ NOTRUF: 122

Brandeinsatz

Brandeinsatz in Rust

Um 15:44 Uhr wurden wir am Samstag, dem 27. April zu einem Kellerbrand nach Rust alarmiert.
Wir rückten mit KDOF, RLFA und KLF zu dem Einsatz aus. Am Einsatzort erfuhren wir, dass es sich um einen Brand in der Heizungsanlage handelte. Da von den Besitzern bereits erste Löschversuche mittels Feuerlöschern unternommen wurden, konnten die Flammen rasch gelöscht werden.
Von uns war ein Atemschutztrupp zur Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera eingesetzt. Ebenso wurde eine Zubringerleitung hergestellt.
Nachdem Brand aus gegeben war, rückten wir nach einer Stunde wieder ein.


Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA, KLF und 23 Mann
FF Rust
FF Michelndorf

Rettung und Polizei


Brandeinsatz in Michelhausen

Am Donnerstag, den 14. Februar wurden wir um 9:18 Uhr zu einem Brandeinsatz in die Talstraße alarmiert. Aufgrund des Notrufes wurde gleich Alarmstufe 2 ausgerufen, wodurch die Feuerwehren Michelndorf, Rust und Atzenbrugg mitalarmiert wurden.
Wir rückten mit KDOF und RLFA zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft am Einsatzort sahen wir, dass es sich lediglich um einen brennenden Grünschnitthaufen handelte. Dadurch konnte gleich Entwarnung gegeben werden und die anderen Feuerwehren storniert werden. Der Haufen wurde mittels Schnellangriffseinrichtung vom Rüstlöschfahrzeug abgelöscht. Nachdem alle Glutnester gelöscht waren, konnten wir nach einer dreiviertel Stunde wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA und 11 Mann
FF Michelndorf
FF Rust
FF Atzenbrugg

Polizei


Brandverdacht in Wohnhaus

Heute, am 7. Februar, wurden wir 16:46 Uhr zu  einem Brandverdacht nach Atzelsdorf alarmiert.
Wir rückten mit KDOF und RLFA zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft wurden wir bereits von der Hausbesitzerin erwartet. Von dieser Erfuhren wir, dass es seit kurzem im Inneren des Hauses nach Brandrauch riecht. Bei der Erkundung konnte vorerst nichts gefunden. Da der Geruch aus dem Bereich des Holz befeuerten Kamines kam wurde dieser genauer untersucht und dabei hinter einem Kehrtürchen im Dachboden ein Wespennest entdeckt, welches den Kamin verstopfte. Nachdem dieses entfernt war konnte der Rauchfang wieder ungehindert abziehen.
Wir rückten nach etwas mehr als einer Stunde wieder ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA und 10 Mann

Rauchfangkehrermeisterin


Kleinbrand in Mitterndorf

Um 3 Uhr früh wurden wir am Montag zu einem Flurbrand nach Mitterndorf alarmiert.
Wir rückten mit KDOF, RLFA und KLF zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft stellte sich heraus, dass es sich um einen brennenden Geräteverschlag handelte.
Dieser konnte mit dem Wasser vom RLFA gelöscht werden.
Nachdem die letzten Glutnester gelöscht waren, rückten wir kurz nach 4 Uhr wieder ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA, KLF und 10 Mann

Polizei


Brand im Vereinsheim Mitterndorf

Am Sonntag, dem 13. Jänner wurden wir 1 Uhr früh zu einem Brandeinsatz nach Mitterndorf alarmiert. Leider gab es dafür nur eine ungenaue Ortsangabe.
Wir rückten umgehend mit KDOF und RLFA zu dem Einsatz aus.
Der Brand konnte dann beim Vereinsheim ausgemacht werden. Da dies im Einsatzbereich der FF Michelndorf liegt wurde diese umgehend nachalarmiert und wir begannen mit den Löscharbeiten unter Atemschutz. Gemeinsam konnte der Brand gelöscht werden. Danach wurde das Gebäude noch belüftet und mittels Wärmebildkamera das Gebäude auf noch eventuell vorhandene Glutnester kontrolliert.
Wir rückten um 2:15 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus ein.


Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RLFA, KLF, VFA und 20 Mann
FF Michelndorf
Polizei


« Vorherige Seite Nächste Seite »