RETTEN - LÖSCHEN - SCHÜTZEN - BERGEN

✆ NOTRUF: 122

Wir trauern um unseren Kameraden LM Wanderer Erich

Kamerad Erich Wanderer wurde am 12.06.1944 geboren. Mit kaum 18 Jahren trat er am 19. Februar 1962 mit 12 weiteren jungen Männern der FF Michelhausen bei und war damals eines der Mitglieder unter Kommandant Altenburger, die unsere Feuerwehr neu aufbauten.
Leider wurde seine Sehkraft schon in jungen Jahren immer schwächer und so konnte er bald nicht mehr so aktiv am Feuerwehrleben teilnehmen wie er es gerne gewollt hätte.
Dennoch absolvierte er in den ersten Jahren einige Kurse an der Landesfeuerwehrschule, wie zum Beispiel den Maschinisten-, Atemschutzträger- und Atemschutzwartlehrgang, sowie auch den Chargenkurs 1 (heutiger Gruppenkommandantenlehrgang).
Aber auch in der Wettkampfgruppe war er aktiv und nahm unter anderem mit der ersten Gruppe an den Landesbewerben in Scheibbs teil, wo er das Bronze- und Silberne Leistungsabzeichen errang.
Für seine tatkräftige Mitarbeit erhielt er 1987 das 25 jährige, im Jahre 2002 das 40 jährige und 2012 das 50 jährige Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesen vom Land Niederösterreich.
Kamerad Erich Wanderer war solange es ihm möglich war ein verlässlicher und begeisterter Feuerwehrmann.

Lieber Erich, wir werden dich stets für alle deine geleisteten Tätigkeiten als ein Vorbild an Pflichterfüllung und Kameradschaftlichkeit in Erinnerung behalten!


Auffahrunfall bei Streithofen

Gestern, am 21. Mai wurden wir kurz nach Mittags zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Auf der Bundesstraße 1 waren im Bereich Streithofen zwei Fahrzeuge zusammen gestoßen.
Wir rückten mit KDOF und LAST zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft wurde die Lenkerin des Pkw´s bereits vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in das Krankenhaus gebracht. Der Lenker des Klein Transporters konnte nach der Unfallaufnahme die Fahrt selbstständig fortsetzen.
Das beschädigte Auto schleppten wir anschließend mit dem LAST zur nahe gelegenen Tankstelle und stellten es dort gesichert ab.
Danach konnten wir wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, LAST mit Kran und 5 Mann

Rettung, Polizei


Feuerwehrkurier

In den letzten Tage sollten alle Haushalte unseres Einsatzgebietes den neuen Feuerwehrkurier im Postkasten vorgefunden haben.
Ab sofort ist dieser auch Online verfügbar. Wir wünschen allen viel Spaß beim Lesen.


Fahrzeugbergung in Michelhausen

Am Samstag, den 10. April wurden wir Nachmittags zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Im Kreuzungsbereich St. Pöltnerstraße, Türkenkreuzgasse waren zwei Fahrzeuge zusammen gestoßen. Beide Lenker blieben bei dem Unfall unverletzt.
Aufgrund der Pandemieverordnung rückten wir nur mir dem LAST zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft hatte die Polizei die Unfallaufnahme schon beendet. Eines der Fahrzeuge konnte die Fahrt selbstständig fortsetzten. Das zweite Unfallauto bargen wir mittels Kran und brachten es zur Fachwerkstätte nach Mitterndorf.
Danach konnten wir wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit LAST mit Kran und 4 Mann
Polizei


Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1

Verkehrsunfall B1 Streithofen-Michelhausen

Am Freitag, dem 12. März wurden wir um 16:31 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
Im Kreuzungsbereich B1 mit der Landesstraße 2214, kurz vor Streithofen, waren zwei Pkw zusammen gestoßen.
Wir rückten mit KDOF, RLFA und KLF zu dem Einsatz aus. Bei unserer Ankunft wurde eine Person bereits vom Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.
Wir sicherten die Unfallstelle ab und nach der Unfallaufnahme durch begannen wir mit der Fahrzeugbergung.
Eines der Unfallfahrzeuge wurde von einer Fachfirma abtransportiert und das Zweite bargen wir mittels nachalarmierten LAST.
Nachdem beide Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernt waren reinigten wir noch provisorisch die Unfallstelle und rückten anschließend ein.


Eingesetzte Kräfte:

FF Michelhausen mit KDOF, RFLA, KLF, LAST mit Kran und 14 Mann

Rotes Kreuz und Polizei


Nächste Seite »