FF Michelhausen, Freiwillge Feuerwehr Michelhausenvergangene EinsätzeFotoalbumMitgliederFeuerwehrjugendFeuerwehrhausFahrzeugeGeschichte der FFDownloadAlamierungsstandHochwasserprognosenLinksKontaktImpressum

Wir trauern um unseren Kameraden EHBI Schmid Friedrich
19-02-18 09:43
1 yrs












Kamerad Friedrich Schmid wurde am 15.10.1943 in Klosterneuburg geboren. In seiner Jugendzeit war er ein begeisterter Fußballspieler in Rust. Der FF Michelhausen trat er am 19.2.1962 mit 12 weiteren jungen Männern, im Alter von 19 Jahren bei. Er war somit 56 Jahre Mitglied unserer Feuerwehr.

Unter Kommandant Altenburger, Verwalter Beutl Georg und mit diesen insgesamt 13 jungen Feuerwehrkameraden wurde unsere Wehr damals neu aufgebaut.

Er war sehr engagiert und besuchte viele Kurse, wodurch er 1967 bereits zum Gruppenkommandant ernannt wurde. Seinen letzten Kurs besuchte er 2000, das war der Technische Lehrgang. Sein Einsatz sprach sich bald herum und so wurde er 1974 erster Atemschutzsachbearbeiter im Abschnitt Atzenbrugg. Aber auch in der Feuerwehr ging es steil Bergauf, 1981 wurde er Verwalter und 1986 Kommandantstellvertreter. Diese Funktion hatte er 25 Jahre inne. Die Krönung seiner Laufbahn war die Wahl zum Unterabschnittskommandanten der Gemeinde Michelhausen im 2000er Jahr.

Neben all diesen wirkte er aber auch noch erfolgreich in der Bewerbsgruppe mit. Beim Landesbewerb in Gloggnitz 1964 erwarb er das Bronzene und Silberne Leistungsabzeichen. Als Maschinist war unser verstorbener Kamerad auch oft unter den Siegergruppen bei Bezirks- und Landesbewerben. Auch bei unserer einzigen Teilnahme am Bundesbewerb war er mit dabei. Viele Pokale sind Zeugen dieses Erfolges.

Für seine verdienstvollen Tätigkeiten erhielt er 1987 die 25 jährige, im Jahre 2002 die 40 jährige und 2012 die 50 jährige Verdienstmedaille vom Land Niederösterreich. Das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze vom Landesfeuerwehrverband bekam er 1976, sowie die 2. Klasse in Silber 2001.


Lieber Fritz, wir werden dich stets für alle deine geleisteten Tätigkeiten als ein Vorbild an Pflichterfüllung und Kameradschaftlichkeit in Erinnerung behalten!


Das Begräbnis findet am Freitag, dem 23. Februar um 13:30 Uhr in der Pfarrkirche Michelhausen statt. Die Betstunde beginnt um 13 Uhr.



Parte









<- zurück zur Liste

Ein Service der

FF Krems/Donau:

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

Alarmierungen im: Bezirk Tulln

Wetter Michelhausen