FF Michelhausen, Freiwillge Feuerwehr MichelhausenFotoalbumMitgliederFeuerwehrjugendNews zur FJAllgemeines zur FJWie alles begannMitglieder - JugendFotoalbumFeuerwehrhausFahrzeugeGeschichte der FFDownloadAlamierungsstandHochwasserprognosenLinksKontaktImpressum

Wie alles begann . . . . .

Im Februar 1993 äußerten drei Burschen aus Michelhausen den Wunsch der der Feuerwehr beizutreten.
Da sie damals erst vierzehn Jahre alt waren, also zu jung für die Aufnahme in die Aktivmannschaft,
ermöglichte das Kommando Markus, Mathias und Florian ihren Dienst als Jugendfeuerwehrmänner anzutreten.
Bis Ende des Jahres 1995 traten noch 9 Burschen der Jugendgruppe bei. Aus diesem Anlass wurde im Jänner
des Jahres 1996 die Jugendfeuerwehrgruppe Michelhausen offiziell gegründet.

Die wichtigsten Meilensteine unserer Feuerwehrjugend. . .

Im Jahre 1996 . . .
Gründung der Feuerwehrjugend Michelhausen, 10 Jugendmitglieder, Feuerwehrjugendführer LM Richard Kren

Im Jahre 1997 . . .
erstes Mädchen tritt bei, ebenso der erste FJM aus Pixendorf

Im Jahre 1998 . . .
Bezirksfeuerjugendleistungsbewerb in Michelhausen, erste Teilnahme am Landeslager
mit den Landesfeuerwehrleistungsbewerben in Schwarzenau

Im Jahre 1999 . . .
unser neues Feuerwehrhaus wird eröffnet, damit bekommen wir eigene Spinde und
eine große Übungswiese

Im Jahre 2000 . . .
wir weihen unser neues Jugendzelt beim Landeslager in Wiener Neustadt ein

Im Jahre 2001 . . .
LM Markus Schmöllerl übernimmt die Gruppenführung, Kam.Nußbaumer Josef und
Kam. Rauscher Herbert fertigen eine Bewerbsbahn an

Im Jahre 2002 . . .
Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb in Michelhausen

Im Jahre 2003 . . .
Teilnahme am ersten Sportbewerb des Abschnittes Atzenbrugg

Im Jahre 2004 . . .
OBM Josef Nußbaumer
übernimmt die Gruppenführung, Sammelaktion
"Wir öffnen unsere Türen" zu Gunsten der Aktion Licht ins Dunkel

Im Jahre 2005 . . .
beitritt des ersten JFM aus Michelndorf, höchster Mitgliedsstand seit bestehen mit
18 jungen Menschen (14 JFM Michelhausen, 3 JFM Pixendorf, 1 JFM Michelndorf),
Teilnahme an der Aktion "Aktiv in NÖ" bei der unsere Jugendgruppe den
hervorragenden 4.Platz belegte


Im Jahre 2006 . . .
übernahm ASB Martina Zobl-Hesse die Aufgabe als Feuerwehrjugendführer.
Schaffung eines eigenen Bereiches für die Jugend bestehend aus Jugendraum,
Umkleideraum, Büro für die Betreuer und Sanitärraum.

Im Jahre 2007 . . .
nahmen wir erstmals am Feuerwehrjugendbezirkslager in Grafenwörth teil. Auch
gestalteten wir zum dritten mal die Vorabendmesse in der Kirche Michelhausen
zu Gunsten von Licht ins Dunkel.